Applikationsbericht

Prüfstand für Allradkupplungen

Auf dieser Prüfanlage werden Kfz-Allradkupplungen (nasslaufende Systeme) geprüft. Insbesondere dient dieser Prüfstand zu tribologischen Tests an Reiblamellen unter unterschiedlichen Öl-, Temperatur- und Druckkonditionen.

Der Antrieb der Kupplung erfolgt im Antriebsstrang über einen Getriebemotor, der mittels Frequenzumrichter gesteuert wird. Während des drehzahlgesteuerten Versuchs wird ein definierter Kupplungsdruck über ein Hydraulikaggregat erzeugt.

Innerhalb des softwaregesteuerten Prüfablaufes werden die Messgrößen Drehzahl, Drehmoment, Reibfaktor, Kupplungsdruck und Temperatur abgefragt und in Artikeldateien abgespeichert. Die Messergebnisse werden mittels Messprotokoll graphisch und numerisch ausgegeben.

Die Anlage umfasst die Belastungseinheit mit Sensorik, das Hydrauliksystem, Mess -und Steuerschrank, sowie die in LabView erstellte Testsoftware.